Java & JavaScript


Home
Applets
   3D:
 · Würfel
 · Würfel 2
 · Würfel 3
 · Tetraeder
 · Tetraeder 2
 · Dodekaeder
 · Ikosaeder
 · Fußball
 · Kugel
 · Kugel 2
   Fraktale:
 · Apfelmännchen
 · Apfelmännchen 2
 · Apfelmännchen 3
 · Apfelmännchen MA
 · Apfelmännchen Zoom
 · Apfelmännchen Zoom 2
 · Juliamenge
 · Juliamenge MA
 · Julia-Generator
 · Koch-Kurve
 · Koch-Kurve 2
 · Hilbert-Kurve
 · Sierpinski-Dreieck
 · Sierpinski-Dreieck 2
 · Sierpinski-Dreieck 3
 · Sierpinski-Teppich
 · Pythagoras-Baum
 · Lindenmayer-System
 · Lindenmayer-System 2
   Mathematik:
 · Funktionsplotter
 · Eratosthenes-Sieb
 · Miller-Rabin-Test
   Verschiedenes:
 · Morsezeichen-Ticker
 · Analoguhr
Scripts
Gäste
Kontakt

- Applets : Fraktale : Juliamenge MA -


Dieses noch wenig aufregende Applet der Juliamenge lässt sich in Form, Farbe und Vergrößerungsfaktor nahezu beliebig modifizieren.
(z.B. zur individuellen Anpassung an die eigene Homepage. -> siehe Beispiele:  1   2   3   4   5   6   7   8 )


[Die fraktale Juliamenge als konfigurierbares Java-Applet. Das Applet lässt sich allerdings nur mit aktiviertem Java betrachten !]


Und so gehts:

Fügen Sie den folgenden Code in Ihre html-Datei:

<applet code="JuliaMA.class" width="300" height="300">
  <param name="ColorBackground" value="255,255,255">
  <param name="ColorForeground" value="255,255,255">
  <param name="ColorJulia" value="200,0,0">
  <param name="ColorPeripheryRed" value="250,5,5">
  <param name="ColorPeripheryGreen" value="250,5,50">
  <param name="ColorPeripheryBlue" value="250,5,50">
  <param name="reC" value="0E0">
  <param name="imC" value="0E0">
  <param name="Iterationen" value="50">
  <param name="PointZero" value="-15E-1,15E-1">
  <param name="Resolution" value="1E-2">
  <param name="WidthHeight" value="300,300">
</applet>

Und verändern Sie ihn gegebenenfalls so:

ColorBackground, ColorBackground und ColorJulia dürfte klar sein (RGB-Farben).

Iterationen bestimmt die Schärfe der Juliamenge.

reC + imC = C ist die komplexe Zahl, die in Zn+1 = Zn^2 + C eingesetzt wird und das Aussehen der Juliamenge bestimmt.

PointZero ist der obere, linke Punkt im Juliamengen-Koordinatensystem(!) bzw. der Null-Punkt des Applets.

Resolution legt den Vergrößerungsfaktor fest. Je kleiner der Wert, desto größer der Ausschnitt.

Bitte beachten: Diese drei Parameter müssen immer(!) in der Form Basiszahl-E-Hochzahl angegeben werden. Und zwar ohne(!) Komma bzw. Punkt. "E" steht als Kürzel für "mal 10 hoch".
Z.B.: -2E0 für -2*10^0 = -2 oder 1E-2 für 1*10^-2 = 0.01 oder 135E-2 für 135*10^-2 = 1.35.

WidthHeight sollte mit den entsprechenden Angaben für die Einbindung des Applets übereinstimmen.

Etwas schwieriger ist es, die Peripherie-Farben festzulegen.
Vereinfacht gesagt hängt die tatsächliche Farbe eines Pixels davon ab, wieviel Iterationen dieses schafft bevor es einen bestimmten Grenzwert überschreitet. Dabei gilt folgende Formel (am Beispiel der obigen Voreinstellung):

ColorPeripheryRed = (255-(Iterationen%5*30))
ColorPeripheryGreen = (255-(Iterationen%5*30))
ColorPeripheryBlue = (255-(Iterationen%5*5))

"Iterationen" ist der bereits genannte Parameter und "%" der Modulo-Operator (der Rest nach einer Teilung).
Zu beachten ist außerdem: Rot, Grün oder Blau darf nur die Werte von 0 bis 255 annehmen!
(Wenn Sie jeweils (xxx-(Iterationen%1*0)) wählen, dann stehen die xxx davor für einen gewöhnlichen RGB-Wert.)

Sie können nicht viel falsch machen. Bei fehlenden oder fehlerhaften Parameterangaben treten entweder die nachstehenden Grundeinstellungen in Kraft oder das Applet wird geschwärzt (z.B. bei irregulären RGB-Werten). Eventuell ist dann aber ein Browser-Neustart erforderlich, um die neuen Parameter wirksam werden zu lassen.

Durch ein wenig 'Rumprobieren kommen Sie schnell dahinter, wie es funktioniert.


Download  Juliamenge_MA.zip (ca. 5 kb)




© 2001-2004 Albert Kluge - Alle Rechte vorbehalten
Impressum | Datenschutz | Nutzung | eMail